Allgemeine Geschäftsbedingungen des „Hotel Bettelhaus“

An-und Abreisezeit

Die Zimmer sind ab 16.00 Uhr zur Anreise bezugsfertig. Die Anreise sollte bis gegen 18.00 Uhr erfolgt sein. Nach Absprache mit uns kann diese auch später erfolgen. Eventuell wird ein Schlüssel im Tresor hinterlegt.

Bei Abreise ist das Zimmer bis 11.00 Uhr zu räumen. Eine spätere Abreise kann bei einer Gebühr von 1/3 des Übernachtungspreises vereinbart werden. Sollte keine Vereinbarung getroffen worden sein und die Abreise erfolgt nach 11.00 Uhr, erhöht sich die Rechnung automatisch um 1/3 des Übernachtungspreises.

Stornierung von Einzelbuchungen/Frühere Abreise

Einzelbuchungen können bis 18.00 Uhr am Voranreisetag kostenfrei abbestellt werden.

Am Anreisetag abbestellte Hotelzimmer werden wir mit 80 % des Übernachtungspreises in Rechnung stellen, bei Nichtanreise werden 100 % in Rechnung gestellt. Stornierungen oder Änderungen werden nur in schriftlicher Form akzeptiert.

Für Gruppenbuchung (ab 3 Zimmer oder mehr)

1. Buchungen in schriftlicher Form sind verbindlich.

2. Geblockte Zimmer sollten nach 4 Wochen in schriftlicher Form verbindlich gebucht werden.

3. Erfüllungsansprüche werden wie folgt vereinbart: Die Stornogebühren resultieren aus den gebuchten Zimmern und Zimmerpreis.

Pauschalierte Stornosätze: 
bis 45 Tage vor der Ankunft 30 Euro Bearbeitungsgebühr

45 Tage bis 31 Tage vor der Ankunft 30 %

30 Tage bis 16 Tage vor der Ankunft 60 %

15 Tage bis 2 Tage vor der Ankunft 80 %

danach 100 %.

4. Um bei Gruppenbuchungen einen geordneten Ablauf zu gewährleisten, ist der Leistungsnehmer/Besteller verpflichtet, dem Hotel 1 Woche vor der Ankunft der Gruppe die Gästeliste/Zimmergröße (3-Bettzimmer, Doppelzimmer) per Mail an bettelhaus@gmx.net mitzuteilen.

Vertragsabschluss, Preise, Zahlung

1. Hat ein Dritter für den Gast bestellt, haftet er dem Hotel gegenüber zusammen mit dem Gast als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Hotelaufnahmevertrag, sofern dem Hotel eine entsprechende Erklärung des Dritten vorliegt.

Schließt der Vertragspartner einen sog. Kontigentvertrag ab, haftet der Vertragspartner für sämtliche Schäden, die der Endnutzer schuldhaft verursacht.

2. Die Preise können vom Hotel ferner geändert, wenn der Kunde nachträglich Änderungen der Anzahl der gebuchten Zimmer, der Leistung des Hotels oder der Aufenthaltsdauer der Gäste wünscht und das Hotel dem zustimmt.

3. Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen oder Ergänzungen bedürfen einer schriftlichen Form.

4. Bei Zahlung mit einer Kreditkarte erheben wir eine Gebühr von 2 Euro.

Haftung des Hotels

1. Für Nachrichten, Post, Warensendungen und Fundsachen der Gäste übernimmt das Hotel die Zustellung, Aufbewahrung und auf Wunsch die Nachsendung gegen Entgelt.

2. Für Wertgegenstände des Gastes die durch Einbruch, Diebstahl oder sonstiges abhanden kommen, übernimmt das Hotel keine Haftung.

Haftung des Gastes

1. Bei Verlust des Zimmerschlüssels haftet der Gast. Dies bezieht sich auf den Ersatz des Schlüssels der Schließanlage im Hotel. Hier entstehen Kosten von 120 Euro.

2. Der Gast ist verpflichtet, etwaige Mängel oder Schäden sofort zu melden.

3. Der Vertragspartner ist verpflichtet seine kompletten Adressdaten gegenüber dem Hotel wahrheitsgemäß mitzuteilen.

4. Bei durch den Gast verursachten Schäden an der Einrichtung oder dem Ansehen des Hotels, dem Eigentum anderer Gäste, über die Maßen starke Verschmutzung der Räumlichkeiten oder schwerer Störung des reibungslosen Betriebsablaufs ist der Vertragspartner haftbar. In einem solchen Fall behält sich das Hotel vor, die Geschäftsbeziehung auszusetzen, vom Vertrag zurückzutreten, geleistete

Vorauszahlungen anzurechnen und vom Pfandrecht (§704, BGB) Gebrauch zu machen.

5. Alle Zimmer sind Nichtraucherzimmer. Wird im Zimmer geraucht, verlangt das Hotel für den erhöhten Reinigungsaufwand eine Gebühr von 80 Euro.

6. Sollte durch unerlaubtes Rauchen und/oder sonstigen Umgang mit Feuer ein Feueralarm ausgelöst werde oder die Rauchmelder mutwillig manipuliert werden, übernehmen wir keine Haftung. Die dadurch entstandenen Kosten eines beispielsweise automatischen Feuerwehreinsatzes sind unmittelbar vor Ort vom jeweiligen Verursacher in voller Höhe zu begleichen.

Zahlungsbedingungen

Rechnungen des Hotels sind ab Zugang der Rechnung sofort ohne Abzug zahlbar in Bar oder per Überweisung an das bekannte Konto. Das Hotel kann die unverzügliche Zahlung fälliger Förderungen jederzeit vom Kunden verlangen. Bei Zahlungsverzug des

Kunden gelten die gesetzlichen Regelungen. Dem Hotel bleibt der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Bad Dürkheim

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bedingungen sowie die

Vereinbarungen des Dehoga Rheinland-Pfalz.

GEZEICHNET Familie Klein, Bad Dürkheim, 21. August 2019